Massage (KMT)


 

Die klassische Massage Therapie (KMT) ist eine mit den Händen auf der Haut und Muskulatur ausgeführten Therapie zu Heilzwecken. Die örtliche Durchblutung wird sowohl oberflächlich auf der Haut, als auch in tieferen Gewebsschichten angeregt.

Muskelverspannungen und Myogelosen werden durch die Massage (KMT) gelöst und detonisiert, inaktive Muskulatur wird angeregt (tonisiert). Der Muskeltonus wird auf diese Weise reguliert und Schmerzzustände werden gelindert. Ausstreichungen erzielen zusätzlich eine Entstauung im Venen- und Lymphbereich.

 

Massagen können sowohl als alleinige Behandlungsform für sich stehen, sie werden aber häufig auch unterstützend zu anderen Therapieformen eingesetzt. Massagen können vom Arzt verschrieben werden.

 

Stimmen Sie die Intensität der Massage mit Ihrem Therapeuten ab, um die beste Wirkung für Sie zu erzielen.


 

Neben der klassischen Massage haben sich heutzutage die unterschiedlichsten Massageformen entwickelt, z.B.: Bindegewebsmassage, Aromamassage, Reflexzonenmassage oder Triggerpunktmassage. 


 

Die Anwendung erfolgt nach Verordnung des Arztes. Als entsprechendes Heilmittel sollte KMT oder Massage auf der Verordnung aufgeführt sein.

 

 

 

 

Kontakt: 

 

im 


Krohnstieg 41

22415 Hamburg

Tel.:

+49 (0)40 520 27 24

Mail:

Anmeldung

Öffnungszeiten:

Mo. bis Do.

7:00 - 19:00Uhr

Fr.

7:00 - 18:00Uhr

Sa.

8:00 - 14:00Uhr

nach Vereinbarung


 

Gesetzliche Krankenkassen 

und Privat sowie Beihilfe.

 

Überdachte Parkplätze, barrierefreie Zugänge.